Jalousien, Rollläden, Markisen und noch viel mehr – 

perfekter Sonnenschutz von der Hauffa GmbH

Jetzt beraten lassen

Das wetterbedingte Tageslicht in Wohn- und Geschäftsräumen erfordert häufig die Beschattung einzelner Räume oder des Gesamtgebäudes – vor allem an südlichen Gebäudefronten. Bei den Beschattungsarten unterscheidet man zwischen:

  • Außenbeschattung (hier liefern und montieren wir Ihnen z. B.: Fensterläden, Fenstermarkisen, Paravents, Außenjalousien, Rollläden, Außenraffstore, Lichtlenksysteme, Sonnensegel, Terrassenmarkisen, Wintergartenmarkisen, Lamellendächer) 
  • Innenbeschattung (z. B.: Horizontaljalousien, Vertikaljalousien, Rollos, Plissees, Verdunkelungen, Faltstores, Sonnenschutzfolien, Flächenvorhänge) für alle Fensterarten, auch für Dachfenster, Rundbogenfenster, Terrassenfenster, Wintergärten, Pergola u.s.w.

An Beschattungen bieten Ihnen:

  • Sichtschutz, Blendschutz, UV-Schutz, Wärmedämmung, Schallschutz, können aber auch zusätzlichen Einbruchschutz bieten sowie Schutz vor ungebetene Insekten und Pollen aus unterschiedlichsten Materialien
  • Acrylstoffe, Polyester, Kunststoff, Baumwolle, Seide, Kunstfaser, Aluminium, Holz in verschiedenen Arten wie Naturholz, Exotenholz in einer unglaublichen Farbvielfalt

Die Bedienung der Sonnenschutzanlagen erfolgt in vielfältigster Form, traditionell mit Seil, Gurt oder Kurbel, aber auch modern mit Elektromotor durch Schalter oder Funkfernbedienung, verkabelt oder auch in Solarausführung, mit Steuerungsanlagen oder Zeitschaltuhr, in Kombination mit Windwächter, Regenfühler oder Sonnensensor, auch die App-Steuerung per Handy sowie Smarthome wird immer beliebter. Hier ist fast alles möglich, fragen Sie uns!

Fensterläden 

Bei uns erhalten Sie Drehladen, Klappladen, Schiebeladen und Montageelemente mit manueller Bedienung oder elektrischem Antrieb, Steuerung mit und ohne Zeitschaltuhr in verschiedenen, individuell angepassten Formen und Farben wie z.B. mit Platteneinsatz und beweglichen Ovallamellen, auch als Rundbogen, Halbrundbogen, Dreiecksform und Segmentbogen.

Jalousien

Jalousien im Innenbereich haben nicht nur ihre funktionalen Eigenschaften, sie werden heute auch verstärkt als innenarchitektonisches Gestaltungselement eingesetzt. Vertikaljalousien z.B. sind eine äußerst repräsentative Beschattungsvariante und auch in schwierigen Fällen vielfältig einsetzbar, wie z.B. als Raumteiler, in gerader oder Rundbogenform, einseitig oder 2-seitig öffnend, auch als Beschattung für Runderker, bei der Verwendung bei Oberlichtern, in Feuchträumen, Büros, aber auch als Strahlenschutzlamellen in Industrie und Gesundheitswesen, beim Einsatz an Schräg- oder Giebelfenstern oder einfach in klassisch-zeitloser und dezenter Form, nur als Beschattung.

Markisen

Markisen werden gern zur Beschattung von Terrassen, Balkonen, Wintergärten und Schaufenstern genutzt. In sinnvoller Ergänzung mit integrierter Beleuchtung, verbunden mit Farbwechsel oder Dimmbarkeit, auch per Funk, erhöhen sie den Komfort und die Nutzbarkeit. Integrierbare Infrarot Heizstrahler schaffen bei kühleren Temperaturen eine verlängerte Freude und sorgen für Wärme und Behaglichkeit. Sie haben bei uns die Wahl:

Kassettenmarkisen, die das Tuch und Technik der Markise wirkungsvoll gegen Wind und Wetter schützen, da es abgeschlossen von Witterungseinflüssen und gut belüftet in der Kassette liegt.

Hülsenmarkisen, die meist einen preislichen Vorteil bieten und dennoch fast über die gleichen positiven Eigenschaften verfügen.

Gelenkarmmarkisen in offener Ausführung werden gerne dort verwendet wo sich bereits ein Schutz der Markise z. B. durch den Dachüberstand, befindet, hier sind aber auch überdachte Varianten mit Seitenkappen im Programm. Da ist dann Tuch und Technik auch gut geschützt.

Wintergartenmarkisen sind die Revolution in der Beschattung. Wintergartenbeschattungen sind speziell auf die unterschiedlichen Wintergartenkonstruktionen abgestimmt. Sie können (zumeist nachträglich) als separater Aufbau auf dem Wintergartendach und der Pergola oder auch in integrierter Form (hier dann aber gleich zusammen mit der Wintergartenerrichtung) ausgeführt werden. Sie bieten ein modernes Design und eine ausgefeilte Technik, bei der alle klimatischen und nutzungsbedingten Anforderungen berücksichtigt werden können. Diese erhalten Sie natürlich auch für Ihre Terrassendächer, ob in der „über-Glas“ oder „unter-Glas“ Variante ist immer eine Frage der Nutzung. Unsere Kunden werden hier natürlich ganz besonders intensiv beraten!

Fallarmmarkisen sind die Klassiker am Balkon und Fenster. Durch Ihre einfache aber solide Bauart sind diese preislich interessanten Sonnenschutzanlagen bei uns sehr gefragt, z.B. als fest installierter Variante an der Wand oder am Fenster oder in der beliebten Klemm-Variante (hier ist meist schadfreie Demontage bei Wohnungswechsel ein Kinderspiel).

Fenstermarkisen, auch Fassadenmarkisen genannt erhalten Sie bei uns in vielen Varianten, besonders erwähnt seien hier:

Senkrechtmarkisen mit Acrylstoff oder Polyester. Neuerdings werden auch gerne die luftdurchlässigen Screen-Glasfasergewebe oder Soltis bestellt. Diese erfüllen ebenfalls hervorragend die Eigenschaft Beschattung, sind aber gleichzeitig für die Durchsicht geeignet. Man ist also nicht gänzlich von „draußen“ abgeschnitten, kann das Umfeld sehen, und hat sogar, bei geschickter Ausführung, den Nebeneffekt Insektenschutz!

Markisoletten sind die Kombinierer am Fenster, sie vereinen die Senkrecht- und die Fallarm-Markise, werden meist als zusätzliches Gestaltungsobjekt eingesetzt, denn auch hier liefern wir eine riesige Farb- und Stoff-Vielfalt sowie diverse Kassettenvarianten.

Seitenzugmarkisen werden gerne als Windschutz auf der Terrasse oder dem Balkon verwendet. Natürlich ist hier auch der Sichtschutz ein starker Anschaffungsgrund. Die einfache Bedienung und der günstige Preis sorgen bei uns für zunehmende Beliebtheit und Bestellung.